13. Juni 2019 - 10:45 Uhr

Bienen nutzten die Chance zur Flucht

Im US-Bundesstaat Montana ist ein Lastwagen mit rund 133 Millionen Bienen an Bord in einer Kurve umgekippt. Die kostbare Ladung versetzt nun eine ganze Region in Atem, denn die Insekten sind nach dem Unfall entkommen. Die Bilder vom Unglücksort zeigen wir im Video. 

Die Bienen sollten nach Kalifornien gebracht werden

Zu dem Unfall kam es am Montag in der Nähe der Stadt Bozeman in Montana. Feuerwehrleute rückten in Schutzanzügen und mit Atemschutz aus, um dem Lkw-Fahrer zur Hilfe zu kommen, wie der Lokalsender "KBZK" berichtete. Anwohner wurden vor den Honigbienen gewarnt, vor allem Menschen mit Allergien sollten sich schützen. 

Die Helfer bargen den havarierten Lastwagen aus dem infolge des Unfalls auch Treibstoff ausgetreten war. Ob die ausgeflogenen Bienen wieder eingefangen werden können, war zunächst unklar. Sie sollten von Kalifornien nach Montana gebracht werden.