Kilometerlange neue Baustelle

Monatelange Behinderung auf A2 in Richtung Niedersachsen

Mehrere Autos stecken in einem Stau auf einer Autobahn fest. Foto: picture alliance / dpa /Archivbild
© deutsche presse agentur

28. Mai 2020 - 16:30 Uhr

A2 in Sachsen-Anhalt: Autofahrer müssen sich auf Staus einstellen

Autofahrer von Berlin in Richtung Niedersachsen müssen sich auf der A2 in Sachsen-Anhalt auf monatelange Staus und Behinderungen einstellen: Bei Magdeburg kommt für ein halbes Jahr eine kilometerlange neue Baustelle dazu. Offiziell wird zwar erst von Dienstag nach Pfingsten an gebaut - wegen der nötigen Vorbereitungen wird aber bereits vorher in beide Fahrtrichtungen je eine Spur gesperrt.

Die Baustelle wird für Autofahrer weit über das Pfingstwochenende hinaus zur Staufalle: Vom Dienstag (2. Juni) an wird die A2 in Richtung Hannover zwischen den Abfahrten Lostau und Kreuz Magdeburg komplett gesperrt, wie das Verkehrsministerium mitteilte. In dieser Zeit müssen sich Autofahrer in beiden Richtungen die Fahrspuren teilen, die sonst dem Verkehr nach Berlin vorbehalten sind. Die Baustelle wird insgesamt 12 Kilometern lang sein. Die Arbeiten sollen bis Ende Dezember abgeschlossen sein.

Quelle: DPA