RTL News>

Moderatorin Sonya Kraus nach Krebserkrankung: „Chemo bedeutet, du wirst zum Zombie!"

Schock-Nachricht kurz nach Bewerbung für TV-Show

Moderatorin Sonya Kraus nach Krebserkrankung: „Chemo bedeutet, du wirst zum Zombie!"

Sonya Kraus erhält Schock-Diagnose Brustkrebs Kurz nach Zusage zu "Showtime of my Life"
02:47 min
Kurz nach Zusage zu "Showtime of my Life"
Sonya Kraus erhält Schock-Diagnose Brustkrebs

4 weitere Videos

Riesiger Schock für Sonya Kraus: Die Moderatorin und „Showtime of my Life“ -Teilnehmerin hat Brustkrebs! Kurz nach ihrer Anmeldung zur VOX-Show hat die Frankfurterin von ihrer Diagnose erfahren und inzwischen sich sogar beide Brüste abnehmen lassen. Wie es der 48-Jährigen jetzt geht und warum ihr ganz besonderer Umgang mit dieser schweren Krankheit viele sprachlos macht, sehen Sie im Video.

Sonya Kraus: „Die Chemo war für mich wirklich so ein Monster!"

Ihre Freundin, Moderatorin Miriam Pielhau, ist 2016 an Brustkrebs gestorben. Für Sonya ein Grund mehr regelmäßig zur Vorsorge zu gehen. Dass sie selbst betroffen ist, erfährt sie vergangenes Jahr nur einen Tag nachdem sie sich dazu entschieden hat bei der VOX-Show „Showtime of my Life“ mitzumachen. Uns verrät die Moderatorin im Interview: „Das war wirklich so ein irres Gefühl, weil dann geht es einem so, als würde der Luftdruck runtergehen, es wird einem ganz schwer und feucht und warm gleichzeitig.“

Gleich von mehreren Ärzten wird Sonya die Schock-Diagnose Krebs bestätigt und nicht nur das, denn die 48-Jährige erfährt auch, dass ihr Krebs hochagressiv ist und sie sich einer Chemotherapie unterziehen muss. Doch die Moderatorin sagt dem Krebs den Kampf an. Sie lässt sich beide Brüste abnehmen und verträgt die Chemotherapie unerwartet gut, auch wenn ihr das häufig alles abverlangt: „Die Chemo war für mich wirklich so ein Monster. Chemo bedeutet, du wirst zum Zombie. Ich merke mein Körper ist voller Medizin, aber ich muss mich nicht übergeben, ich kann einen Großteil meiner Haare behalten. Ich bin voller Energie, danke liebes Universum und es geht mir total gut.“

Sonya Kraus will für sich und ihre Freundin Miriam Pielhau kämpfen

Gemeinsam mit sieben weiteren Frauen lässt Sonya Kraus jetzt bei VOX die Hüllen fallen, um auf das wichtige Thema Krebsvorsorge aufmerksam zu machen. Dabei kämpft die Moderatorin auch um ihre viel zu früh verstorbene Freundin Miriam Pielhau. „Ich wollte unbedingt bei ‘ Showtime of my Life’ mitmachen, weil einfach in meiner Umgebung so viele meiner liebsten Mädels das Thema Brustkrebs erlebt, überlebt und eine, Miriam, nicht überlebt haben.“

Mehr von Sonya Kraus, sehen sie am 22. Februar ab 20:15 Uhr bei „Showtime of my Life – Stars gegen Krebs“.

Tipp: Wie Frau ihre eigene Brust richtig abtastet, erklärt Dr. Claudia Schumacher hier .

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Showtime of my Life“ – Online schauen im Stream auf RTL+

Bei „Showtime of my Life“ strippen prominente Männer und Frauen, um für die Krebsvorsorge zu werben. Ihre Botschaft: „Wenn wir uns vor einem Millionen-Publikum ausziehen, schafft ihr das auch vor einem Arzt.“ Bei Mickie Krause war die Sendung – so tragisch es klingt – erfolgreich: Bei dem Entertainer wurde Krebs entdeckt – und sogar schon erfolgreich operiert.

Die Sendung können Sie natürlich parallel zur Ausstrahlung im TV auch im VOX-Livestream auf RTL+ verfolgen . Im Anschluss an die Ausstrahlung steht die komplette Folge jederzeit auf RTL+ zum Abruf bereit. (rgä)