Nach Psychiatrie-Entlassung

Model Sara Kulka hat 5 Kilo zugenommen - keine Hose passt mehr

Sara Kulka bei einem Auftritt 2020 in Halle an der Saale.
Sara Kulka bei einem Auftritt 2020 in Halle an der Saale.
© imago images/Steffen Schellhorn, steffen schellhorn via www.imago-images.de, www.imago-images.de

05. August 2021 - 9:54 Uhr

Sara Kulka nimmt wieder am Leben teil

Model Sara Kulka (31) ist aus der psychiatrischen Klinik entlassen und nimmt wieder am Leben teil. Schlafzimmer dekorieren, Freunde treffen, Shoppen gehen. Letzteres nicht nur aus Spaß an der Freude – sondern auch, weil sie zugenommen hat und ihre Hosen nicht mehr passen. Ups!

"Ich habe fünf Kilo zugenommen und dementsprechend passen mir meine Hosen nicht mehr", berichtet die Zweifachmama bei Instagram, als sie in der Umkleidekabine eines Klamottenladens steht. Es spricht ein bisschen Frust aus ihr: "Größe 38 und trotzdem zu eng, obwohl ich vorher 36 hatte."

Sara Kulka hat fünf Kilo zugenommen.
Sara Kulka hat fünf Kilo zugenommen.
© Instagram

 „Größe 38 und trotzdem zu eng, obwohl ich vorher 36 hatte“ 

Dabei ging es in den letzten Wochen doch um viel Wichtigeres als ihr Gewicht. Depressionen, Panikattacken vor den Augen ihrer Kinder, der Verlust von ihrer Freundin Kasia – viele Geschehnisse und Entwicklungen ließen sie psychisch labil werden. Als die Social-Media-Pause nicht reicht, geht sie den Schritt in eine psychiatrische Klinik. Seit einigen Tagen ist sie nun raus und versucht, alleine klarzukommen. Bei Instagram wirkt sie gelöst – doch das ist nur der Blick durch die Handykamera.

Fest steht: Ihre Erkrankung ist ein Prozess. Das weiß auch Sara selbst: "Es geht wieder nach Hause, aber natürlich bin ich nicht geheilt. Ich weiß auch gar nicht, ob ich jemals komplett geheilt werden kann oder nur lernen muss, mit der Krankheit zu leben", schrieb sie bei Instagram. Ihre Kinder Matilda und Annabell werden ihr dabei sicher viel Kraft geben. (rla)

Im Video: So geht es Sara Kulka nach ihrer Klinik-Entlassung

Auch interessant