Ellie Goldstein (18)

Mädchen mit Down-Syndrom modelt für Gucci und die Vogue

15. Juli 2020 - 19:50 Uhr

Mit 18 Jahren hat sie einen Meilenstein erreicht

Ellie Goldstein präsentiert in der italienischen Vogue die neue Wimperntusche vom Luxuslabel Gucci. Ellie will gesehen werden und zeigen, dass das Down-Syndrom ihren Träumen nicht im Weg steht. Wie das große Modeshooting für die Engländerin war, erzählt sie im Video.

Die Ärzte sagten, Ellie würde niemals gehen oder sprechen können

Dass Ellie es liebt im Mittelpunkt zu stehen, beobachtet ihre Mutter schon lange. Schon als kleines Kind poste sie selbstbewusst vor der Kamera. Dabei hatten die Ärzte das bei Ellies Geburt nicht für möglich gehalten.

"Mein Mann und ich waren geschockt. Wir haben nicht damit gerechnet ein Kind mit Down-Syndrom zu bekommen. Das Krankenhaus, in dem sie geboren wurde, ist damit nicht gut umgegangen. Uns wurde gesagt, Ellie würde niemals gehen oder sprechen lernen", erinnert sich Mutter Yvonne.

Ellies Weg nach oben

Doch Ellie zeigt es allen. Sie lernt nicht nur gehen und sprechen, sondern auch tanzen. Mittlerweile studiert sie auf einem College Darstellende Künste. Mit 15 Jahren nimmt sie außerdem eine Agentur für Models mit Behinderung unter Vertrag. Drei Jahre später wird sie von Gucci gebucht. Die Bilderstrecke für die Vogue ist in der aktuellen Ausgabe in Italien zu sehen.

Und tatsächlich hat ihre Agentin schon die nächste große Kampagne für die 18-Jährige in Aussicht. Noch ist die zwar geheim, doch für Ellie steht fest: Das ist erst der Anfang!