Model mit Down-Syndrom begeistert auf der New York Fashion Week

Marian Avila will Model und Schauspielerin werden.
Marian Avila will Model und Schauspielerin werden.
© Instagram, marianavilamodel

12. September 2018 - 11:03 Uhr

Der Traum vom Modeln

Ihr größter Wunsch ging in Erfüllung: Marian Avila schritt stolz über den Laufsteg der New York Fashion Week (NYFW). Das 21-jährige Mädchen mit Down-Syndrom war eins von vielen außergewöhnlichen Models, die die Mode von Designerin Talisha White präsentierten.

"Ich wollte der Welt zeigen, dass es keine Grenzen gibt"

Endlich wird die Modewelt so vielfältig, wie die echte Welt. Ob es die schwangere Lily Aldrigde ist, die im fünften Monat mit Babybauch den Laufsteg rockt, wunderschön kurvige Models, die inzwischen regelmäßig in Fashion Shows zu sehen sind, oder eben Models wie Marian Avila. Die Spanierin beweist, dass es – wie sie laut "Daily Mail" selbst nach ihrem NYFW-Debüt sagte – "keine Grenzen" für Menschen mit Down-Syndrom gibt.

Die Designerin feiert die Vielfalt

Neben Marian buchte Designerin Talisha White für ihre Show ein weiteres Mädchen mit Down-Syndrom, ein Model mit einer seltenen Form von Epilepsie, das im Rollstuhl über den Laufsteg fuhr, und viele Mädchen mit unterschiedlichen Körperformen in ganz unterschiedlichen Altersklassen. "Ich wollte zeigen, dass nicht nur eine Art von Mädchen schön ist", zitiert "Daily Mail" die 25-Jährige. "Ich mag es, verschiedenen Mädchen eine Plattform zu bieten, von Schönheitsköniginnen über Models im Rollstuhl oder mit Down-Syndrom bis hin zu Models, die 1,20 Meter groß sind und denen gesagt wurde, dass sie niemals Models sein können."

Und so wurde Marian Avilas größter Traum Wirklichkeit!