Mobil dank 3D-Drucker: Kater Cassidy kann wieder laufen

19. November 2015 - 10:25 Uhr

Der kleine Kater Cassidy hat nur zwei Beine - offenbar, weil ihm seine Mutter die Hinterbeine nach der Geburt abbiss.

Kater Cassidy mit seinem neuen Rollstuhl
Cassidy ist mit seinem neuen Rollstuhl endlich in der Lage ohne Hilfe zu gehen.

Neun Wochen lang überlebte Cassidy in einem kanadischen Wald vollkommen auf sich alleine gestellt, dann fand ihn eine Tierschutzorganisation. "Ich habe einen Aufruf bei Facebook gestartet, um jemanden zu finden, der ihm beim Laufen helfen könnte - zum Beispiel mit einer Schlinge oder sogar einem kleinen Rollstuhl", erzählt Shelley Roche, die Gründerin der Organisation 'Tiny Kittens' gegenüber Global News.

Diesen Aufruf lesen Josh Messmer und Isaiah Walker, zwei 17-jährige Schüler. Sie designen einen Rollstuhl für den kleinen Kater - und drucken ihn anschließend mit einem 3D-Drucker aus. Die ersten Schritte von Cassidy mit seinem neuen Rollstuhl sehen Sie im Video!