Mitten im Leben: Katharina schmeißt ihre Mutter raus

21. Februar 2012 - 11:05 Uhr

Natalie hat Angst, ihre Tochter zu verlieren

Natalie gehen die Ideen nicht aus, um Selcuc zu ärgern. Diesmal bereitet die 41-Jährige einen Schweinebraten zu - für den Moslem ein Tabu. Doch die Geduld ihrer Tochter ist nach all den Aktionen ihrer Mutter gegen ihren Freund nun endgültig vorbei.

Sie schmeißt die Sachen ihrer Mutter aus dem Fenster, nimmt ihr den Zweitschlüssel ab und setzt sie endgültig vor die Tür. Aber Natalie terrorisiert das Paar weiterhin und klingelt an der Haustür des Paares Sturm. Doch Selcuc ist das alles zu viel: Er verlässt Katharina. Langsam sieht Natalie ihre Fehler ein und fängt bitterlich an zu weinen: Sie hat nun große Angst, ihre Tochter zu verlieren.