Senioren-Hallen-Weltmeisterschaften

Mit Ü 85 die 400 Meter in U 1:33 Minuten

27. März 2019 - 20:49 Uhr

Im Alter noch fix unterwegs

Bei den Senioren-Hallen-Weltmeisterschaften in der Leichtathletik wird nicht die Geschwindigkeit, sondern die Leistungsfähigkeit im hohen Alter ganz groß geschrieben. Bei der Veranstaltung in Torun (Polen) nehmen die erfahrensten Athleten aus 88 Nationen teil.

Herbert Müller trumpft groß auf

Einer von ihnen ist Herbert Müller aus Grevenbroich am Niederrhein. Der 89-Jährige startete in der Altersklasse Ü85 über die 400 Meter und lieferte dabei eine Zeit von 1:32 Minuten ab. Respekt, auch wenn diese Leistung nur für Bronze hinter dem mongolischen und dem japanischen Teilnehmer reichte. Müller darf darauf stolz sein.