Mit Ronaldos Hilfe aus dem Koma erwacht: 15-Jähriger trifft sein Idol

Er mag polarisieren, aber ein gutes Herz kann man Cristiano Ronaldo wahrlich nicht absprechen
Er mag polarisieren, aber ein gutes Herz kann man Cristiano Ronaldo wahrlich nicht absprechen
© imago/Xinhua, imago sportfotodienst

03. November 2016 - 10:56 Uhr

Cristiano Ronaldo zeigt einmal mehr sein großes Herz

Mit der Hilfe von Superstar Cristiano Ronaldo hat der 15-jährige David Pawlaczyc ins Leben zurückgefunden, nun traf der Pole sein großes Idol erstmals persönlich. 

Pawlaczyk lag nach einem Fahrradunfall im Jahr 2013 drei Monate im Koma, in dieser Zeit spielten ihm die Ärzte immer wieder Live-Kommentare von Ronaldos  spektakulärsten Toren für Real Madrid vor. Tatsächlich wachte der Junge nach einem Vierteljahr wieder auf.

Ronaldo: "Ich freue mich sehr, dass es ihm gut geht"

Am Mittwoch reiste Pawlaczyk in Begleitung seiner Eltern auf Einladung von Ronaldo nach Warschau, wo Real Madrid am Abend in der Champions League gegen Legia Warschau antrat. "Ich freue mich sehr, dass es ihm gut geht", sagte der Portugiese in einem Video, das Real Madrid twitterte. Der Fußball-Europameister übergab dem Jungen eines seiner Trikots und stellte sich geduldig für Fotos zur Verfügung.