Mit neuer App vermisste Kinder finden?

14. Januar 2011 - 14:29 Uhr

Wo ist mein Kind, was ist ihm bloß zugestoßen? Diese schrecklichen Fragen quälen zur Zeit etwa 2.000 Elternpaare in Deutschland.

Sie vermissen ihren Sohn oder ihre Tochter schon seit Monaten oder Jahren. Irgendwann stellt die Polizei in solchen Fällen die Suche ein, und die Familien fühlen sich im Stich gelassen.

Mit einer neuen App sollen Nutzer weltweit bei der Aufklärung der Schicksale Verschwundener helfen.

Doch was bringt die neue App wirklich?