Erstes Bundesland rät auch von Süßigkeiten-Jagd ab

Mit diesen Tipps können Sie trotz Corona mit Ihren Kindern Halloween feiern

Halloween-Feier im Corona-Jahr 2020? Das geht, wenn man es richtig macht!
© iStockphoto, iStock, agrobacter

17. Oktober 2020 - 14:45 Uhr

Viele Kitas haben Halloween-Feiern bereits abgesagt

Nach Ansicht von Experten sollte Halloween in diesem Jahr wegen Corona-Infektionsgefahr besser ausfallen. Viele Kitas haben die Feiern bereits abgesagt. Kita-Elternvertretungen appellieren aber: "Verbietet den Kindern nicht auch noch Halloween!" Wir haben drei gute Tipps, wie Sie Halloween auch dieses Jahr Corona-sicher feiern können.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus Sars-Cov-2 finden Sie auch in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Süßigkeiten mit bitterem Nachgeschmack?

"Süßes, sonst gibt Saures" könnte dieses Jahr einen bitteren Nachgeschmack haben. Denn die mittlerweile auch bei Kindern hierzulande beliebte Tradition, zu Halloween verkleidet von Tür zu Tür zu ziehen und Süßigkeiten einzufordern, wird wegen der Corona-Pandemie dieses Jahr vielfach kritisch gesehen. Das Schleswig-Holsteinische Gesundheitsministerium zum Beispiel rät schon zu großer Zurückhaltung beim Von-Tür-zu-Tür-ziehen. Halloween wird immer am 31. Oktober gefeiert.

Das sollten Sie über das Grusel-Fest wissen

Lübeck empfiehlt Verzicht

So werden die Kitas der Hansestadt Lübeck werden nach Angaben des stellvertretenden Stadtsprechers Hansjörg Wittern den Eltern empfehlen, auf die Süßigkeitenjagd zu verzichten. Der Kieler Infektionsmediziner Helmut Fickenscher hatte jüngst davor gewarnt. Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen halte er es für riskant, wenn sich zu viele Menschen in engen Treppenhäusern tummelten, sagte er.

Trotzdem mit den Kindern um die Häuser ziehen? Drei gute Tipps für Ihr Halloween 2020

Keine Frage: Angesichts der wieder stetig steigenden Corona-Infektionen in Deutschland ist äußerst wichtig, die AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene und Alltagsmaske) und Kontaktbeschränkungen einzuhalten. Müssen Sie deswegen auf jeden Spaß verzichten? Mitnichten! Wenn sich Vernunft mit Einfallsreichtum paart, kann Halloween 2020 trotz Corona-Regeln ein großer Spaß werden.

  • Mund-Nasen-Schutz muss sein - dieses Jahr am besten als Teil des Kostüms? Chirurg, Rennfahrer oder maskierter Bankräuber bieten sich an. Oder sie verzieren direkt die Stoffmaske mit Stiften!

  • "Süßes oder Saures" fällt dieses Jahr vielleicht schon alleine deswegen flach, weil viele Menschen die Türen nicht öffnen. Wie wäre es dann mit einer vorverlegten Ostereier-Suche: Die Süßigkeiten verstecken und von den lieben Kleinen suchen lassen! Oder gleich eine Grusel-Schnitzeljagd mit süßen Überraschungen!

  • Und wenn beim Tanzen der Platz zum Abstandhalten fehlt: Es gibt viele Party-Spiele, die auch mit Corona-Abstand möglich sind, zum Beispiel Pantomime, Quizzes oder das gute, alte Pictionary.

GUT ZU WISSEN: Kürbis schnitzen für Halloween - mit dieser Anleitung klappt's garantiert

Dieser Grusel-Klassiker darf an Halloween nicht fehlen - ein unheimlicher Grinse-Kürbis! Für die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist ein selbst ausgehöhlter und geschnitzter Kürbis DAS Deko-Element schlechthin. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie dieses Must-have zu Halloween ganz leicht selbst herstellen.

PLAYLIST: Alles, was sie über Corona wissen müssen