Wir haben zehn bekannte Haltbarkeits-Methoden getestet

Mit diesem Hilfsmittel bleiben Tulpen viel länger frisch

20. Oktober 2021 - 13:17 Uhr

Tulpen verwelken schnell? Das hilft dagegen

Viele kennen das: Gerade erst hat man sich einen (scheinbar) frischen Strauß Tulpen ins heimische Wohnzimmer gestellt, da lassen die Blumen schon kurz darauf die Köpfe hängen. Damit Freude am frischen Tulpenstrauß länger anhält, findet man im Internet ziemlich viele angebliche Tricks: Von Zucker, Zitronensaft oder Aspirin im Wasser, bis hin zum Einstechen der Blumen mit einer Nadel.

Passend zum Thema: FloraPrima Gutschein!

Wir haben mithilfe eines Floristen getestet, welche Tipps und Tricks Schnittblumen wirklich merklich länger frisch halten – und welche man getrost vergessen kann. Und so viel sei schon mal verraten: Keine gute Idee war der Zitronensaft - die Blumen hielten in der Vase nur drei Tage und begannen sogar zu schimmeln! Welche von unseren zehn getesteten Methoden es hingegen auf die besten Plätze geschafft haben und ob man Schnittblumen aus dem Blumenladen wirklich länger frisch bleiben als solche vom Discounter – das zeigen wir ihnen im Video.

LESE-TIPP: Das Blumenhoroskop verrät - welche Blume passt zu Ihrem Sternzeichen?

Tulpen länger haltbar machen: Diese 10 Methoden haben wir getestet!

Tipp 1: nichts tun
Einige schwören darauf, dass Schnittblumen am längsten halten, wenn Sie sie so lassen, wie Sie sie gekauft haben.

Tipp 2: Schnittblumen sofort anschneiden
Das ist der wohl bekannteste Trick, aber hilft das wirklich?

Tipp 3: Blätter vom Stiel entfernen
Damit die Stiele in der Vase mehr Platz haben. Sinnvoll, oder können wir uns diesen Schritt sparen?

Tipp 4: Zucker ins Wasser
Klingt naheliegend wegen der Nährstoffe, aber hält dieser Trick die Blumen wirklich länger am Leben?

Tipp 5: Dünger vom Blumenladen
Die kleinen Tütchen gibt es fast immer zum Blumenstrauß dazu. Doch bringen sie etwas?

Tipp 6: Kupfermünzen ins Wasser
Klingt verrückt, doch viele sind sich sicher: Das hält die Blumen frisch.

Tipp 7: Kopfschmerztablette ins Wasser
Was gegen unsere Wehwehchen hilft, soll auch bei Tulpen regenerierend wirken.

Tipp 8: Den Stiel unterhalb der Blüte anstechen
Das soll verhindern, dass die Tulpen schnell aufblühen und somit schneller verwelken.

Tipp 9: Zitronensaft ins Wasser
Auch das hält die Blumen angeblich frisch.

Tipp 10: täglich das Wasser wechseln
Im klaren Wasser behalten auch die Blumen den 'klaren' Kopf - so die Theorie.