Die fetten Jahre sind vorbei

Mischa Barton: Angst vor Arbeitslosigkeit

Mischa Barton plagen Selbstzweifel.
Mischa Barton plagen Selbstzweifel.
© dpa, Lionel Cironneau, vge

12. August 2019 - 12:43 Uhr

Keine Jobs mehr für Mischa?

Nach ihren jahrenlangen Drogen- und Alkoholexzessen ist es schwer für Mischa Barton (33) wieder in Hollywood Fuß zu fassen: Die Schauspielerin erlebte kürzlich einen herben Rückschlag, als ihr nach einem Vorsprechen eine Absage für eine Rolle erteilt wurde. 

Mischa Barton hat Angst

Das habe große Ängste in Mischa ausgelöst. "Es gibt eine zugrunde liegende Angst, dass ich die richtige Rolle oder Rollen an diesem Punkt nicht finden werde und ich muss gerade in Bestform sein", vertraut sie sich Audrina Partridge in einer neuen Folge von "The Hills: New Beginnings" an.

Die Schauspielerin gesteht, dass sie lange überlegt habe, ob sie dem Cast der Reality-Serie beitreten solle. "Es war keine Entscheidung, die ich über Nacht getroffen habe. Es war ein Prozess, zu entscheiden, es zu tun. Und damit meine ich, dass ich drei Monate darüber nachgedacht habe", offenbart sie. In "The Hills" wolle die 33-Jährige mehr von ihrer wahren Persönlichkeit zeigen. "Mich hat stets etwas Geheimnisvolles umgeben. Die Leute wissen nicht so recht, 'wer Mischa wirklich ist'. Und manchmal ist es ein wenig seltsam, diese Fragen zu beantworten", erklärt sie.

BANG Showbiz