Auf der Suche nach einer neuen Heimat

Miriam Höller will mit Freund Nate eine Familie gründen – aber wo?

Miriam Höller kann endlich wieder lachen.
© WENN.com, WENN

24. Juli 2019 - 16:18 Uhr

Miriam Höller träumt von einer Familie mit dem Kanadier Nate Herbert

Miriam Höller (32) hat mit Nate Herbert (34) nicht nur den perfekten Partner gefunden - der attraktive Kanadier half der Stuntfrau auch, über den Tod ihres ehemaligen Lebensgefährten Hannes Arch (†48) bei einem Helikopterabsturz hinwegzukommen und endlich wieder voller Zuversicht und Hoffnung in die Zukunft zu blicken.

Glückliche Beziehung in zwei Zeitzonen

Für beide steht fest, dass sie sich ein gemeinsames Leben aufbauen möchten. Nur über den Ort herrscht noch Unklarheit. Lange kalte Winter mit extremen Minustemperaturen locken Miriam nicht, darum zögert sie, ganz in die kanadische Heimat ihres Liebsten zu ziehen. "Über acht Monate -40 Grad? Der Winter in Kanada ist einfach viel zu lang", klagt sie gegenüber "Gala".

So liegen vorerst 6500 Kilometer und sechs Stunden Zeitunterschied zwischen den beiden. Die sonnigen und warmen Sommermonate verbringt Miriam jedoch ganz gerne bei ihrem Nate: "Der Sommer in Kanada ist ein Traum. Deswegen geht es nächste Woche auch wieder rüber", erklärt die schöne Blondine, die sich gerade über Nates Besuch in ihrer Heimatstadt Hamburg freuen durfte.

Sommer, Sonne, Babys!

Jetzt reist das Paar gemeinsam, um eine mögliche Heimat für sich und die geplanten Kinder zu finden. "Wir haben uns beispielsweise am Lake Tahoe zwischen Nevada und Kalifornien was angeschaut, aber auch Miami wäre super. Das liegt genau in der Mitte und beide Familien hätten die Möglichkeit, irgendwann die Enkelkinder zu besuchen", sagt die praktisch denkende Miriam. Und sobald das neue Heim gefunden ist, lässt der Nachwuchs hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten.

© Cover Media