Hier besucht er seinen Stammbäcker

Mirco Nontschew (†52): Wenige Wochen vor seinem Tod wirkte er glücklich

14. Dezember 2021 - 10:57 Uhr

Letzte Fotos von Mirco Nontschew

"RTL Samstag Nacht", "7 Zwerge – Männer allein im Wald", zuletzt "LOL": Komiker Mirco Nontschew zählte zu den Urgesteinen der deutschen Komiker. Seit 1993 stand der gebürtige Berliner vor der Kamera, war für seine Grimassen bekannt und brachte Millionen zum Lachen. Jetzt ist Mirco überraschend im Alter von 52 Jahren gestorben. Fans und Freunde trauern um den beliebten Comedian, der als "Herzensmensch" und "Ausnahmetalent" beschrieben wird. Warum der TV-Star viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde, ist noch unklar. Es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder Suizid, so die Polizei, die ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet hat. Jetzt sind Fotos aufgetaucht, die Mirco wenige Wochen vor seinem Tod bei seinem Stammbäcker zeigen. Er wirkte entspannt und glücklich. Die letzten öffentlichen Aufnahmen des Komikers gibt es im Video.

Im Oktober stand er noch vor der Kamera

Seinen letzten Auftritt vor TV-Kameras absolvierte Mirco Nontschew Ende Oktober bei der Aufzeichnung der dritten Staffel von "LOL – Last One Laughing". Mit der Teilnahme an dem Streamingformat war dem zuletzt weniger erfolgreichen Comedian ein gefeiertes Comeback gelungen. Die Ausstrahlung der neuen Folgen ist für Anfang 2022 geplant. (tma)