Ministerin: Quarantäneregelung gilt auch in den Ferien

Monika Bachmann, Gesundheitsministerin des Saarlandes, sitzt im Landtag. Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

26. Juni 2020 - 11:31 Uhr

Wer nach dem Urlaub aus einem Corona-Risikogebiet ins Saarland zurückkehrt, muss auch weiterhin 14 Tage in Quarantäne. Darauf hat die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) am Freitag mit Blick auf die Sommerferien hingewiesen. Viele Saarländer ziehe es nach den Einschränkungen der letzten Monate in Richtung Süden, "aber die Corona-Pandemie endet nicht mit Beginn der Sommerferien". Die Sommerferien im Saarland starten am 6. Juli.

Nach wie vor steige mit der Einreise aus einem Risikogebiet die Gefahr für die Weiterverbreitung des Coronavirus. Zum Schutz der Saarländer seien daher Maßnahmen zur Unterbrechung möglicher Infektionsketten weiter nötig. Eine Quarantäne von Einreisenden oder Rückreisenden aus Risikogebieten könne zuhause erfolgen. Welche Länder oder Regionen zu Risikogebieten gehören, kann auf der Internetseite des Robert Koch-Instituts eingesehen werden.

Quelle: DPA