Millionen fliehen – sie bleiben: Ehepaar in Florida trotzt Hurrikan 'Irma'

10. September 2017 - 12:21 Uhr

Wer jetzt noch nicht gegangen ist, für den ist es zu spät

Florida ist auf der Flucht. Mehr als sechs Millionen Menschen sollen sich vor Hurrikan 'Irma' in Sicherheit bringen. Doch nicht alle folgen dem Aufruf der Behörden. Sie können sich nicht durchringen, ihr Hab und Gut zu verlassen. Sie wollen nicht im Ungewissen bleiben, was der Sturm mit ihrem Besitz anstellt. Und wer jetzt noch nicht gegangen ist, für den ist es auch schon zu spät, sich auf den Weg in Richtung Norden zu machen. Jetzt gilt es, für die nächsten Tage genug Trinkwasser und Lebensmittel zu haben.

Auch Deborah Dorr hat sich entschlossen, zusammen mit ihrem Ehemann und ein paar Freunden zu bleiben und sich im Haus zu verschanzen. Wie sie den Hurrikan überstehen wollen, sehen Sie im Video.