Hilferuf bei RTL-Urlaubsretter Ralf Benkö

Statt Traumurlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten: Deutsches Paar landet mitten in Militärübungen

5. November 2019 - 10:09 Uhr

Während des Urlaubs im 5-Sterne-Hotel knallt es

Es soll eine runde Reise werden: Zum 50. Geburtstag geht es für Gundula Raabe und Ingo Kreitzler ins luxuriöse 5-Sterne-Hotel in die Vereinten Arabischen Emirate. Womit das Paar aus Wetter an der Ruhr nicht rechnet: Gegenüber vom Luxushotel finden Militärübungen statt. Tagelang wird geschossen und gebombt. Fassungslos wenden sich die deutschen Touristen an RTL-Urlaubsretter Ralf Benkö.

Tagelange Militärübung vorm Strand

Am 21. Oktober landen Gundula Raabe und Ingo Kreitzler in den Vereinten Arabischen Emiraten. Kaum haben sie im 5-Sterne-Hotel in Ras al Khaimah eingecheckt, trauen sie ihren Augen nicht: Kampfflugzeuge und Hubschrauber donnern über das Meer, rund 500 Meter gegenüber vom Strand ziehen schwarze Rauchwolken auf.

Was sind das für Kampfhandlungen am Persischen Golf und warum bleiben die anderen Touristen so gelassen? Nachfragen der Deutschen ergeben: Am 1. November findet die Militärparade "Union Fortress 6" statt. Und in den Tagen davor die größte Militärübung, die es bisher in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegeben hat - vor den Augen von hunderten Touristen, die eigentlich dort in Ruhe Urlaub machen wollten.

Gundula Raabe und Ingo Kreitzler reisen am 4. November wieder ab. Sie sind genervt von dem täglichen Geballer und Lärm, eine Erholung ist für die beiden nicht möglich. Täglich fragen sie sich: Warum hat uns der Reiseveranstalter nicht gewarnt?

Und genau das hat Ralf Benkö den Reiseveranstalter FTI gefragt. "Weder wir als Veranstalter noch die Hoteliers vor Ort werden über die Planungen des Militärs vorab informiert. Erst kurz vor Start der Übungseinheiten werden unsere Partner in Kenntnis gesetzt", schreibt FTI in einer Stellungnahme.

Wenn Gundula Raabe und Ingo Kreitzler wieder in Deutschland zurück sind, erwarten sie einen finanziellen Ausgleich. Das Reisebüro hat gegenüber RTL bereits in Aussicht gestellt, die beiden zu entschädigen. Immerhin ein kleiner Trost.