„Die Maschinen sind ausgeschaltet. Ihr Bett ist leer. Die Stille ist nicht auszuhalten.“

Miguel Cervantes: Tochter (3) des Musical-Stars stirbt in den Armen der Mutter

16. Oktober 2019 - 11:26 Uhr

Schreckliche Nachrichten aus den USA

Es sind Worte, die einem das Herz zerreißen: Die Frau des US-Musical-Darstellers Miguel Cervantes hat auf Instagram verkündet, dass ihre gemeinsame dreijährige Tochter nach langer und schwerer Krankheit in ihren Armen gestorben ist.

„Nun ist sie frei von Schmerzen und Anfällen“

"Die Maschinen sind ausgeschaltet. Ihr Bett ist leer. Die Stille ist nicht auszuhalten", schreibt Kelly Cervantes zu einem schwarz-weiß Bild, auf dem ein leeres Kinderbettchen mit Stofftieren zu sehen ist. Kurz vor ihrem vierten Geburtstag hat die kleine Adelaide den Kampf gegen die Epilepsie verloren. Die Frau des Musical-Stars schreibt weiter: "Miss Adelaide Grace verließ uns am frühen Samstagmorgen. Sie starb friedlich in meinen Armen und umgeben von Liebe. Nun ist sie frei von Schmerzen und Anfällen – sie lässt unsere Herzen aber gebrochen zurück."

Miguel Cervantes' Tochter Adelaide litt an epileptischen Anfällen

Bereits mit sieben Monaten hatte Adelaide ihren ersten epileptischen Anfall. Zwei Monate später wurden infantile Spasmen bei der Kleinen diagnostiziert. Fortan kämpfte sich das Mädchen wacker durchs Leben. Doch nun hat ihre Kraft nicht mehr ausgereicht. Einen Tag vor ihrem Tod erklärte Kelly gegenüber des US-Magazins "People": "Ich habe nie jemanden kennengelernt, der stärker war. Sie teilte ihre Meinungen auf ihre eigene Weise mit. Sie kam auf die Welt und hatte eine Mission und eine Geschichte."