Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Kein Sponsoren-Deal mit Haas

Mick Schumacher 2021 nicht in Pink

Mick Schumacher fährt 2021 nicht in Pink
Mick Schumacher fährt 2021 nicht in Pink
© RTL Interactive

20. Februar 2021 - 11:17 Uhr

Berichte über BWT-Einstieg bei Haas stimmen nicht

Sehen wir Mick Schumacher bei seinem Formel-1-Debüt 2021 in Pink? Die Antwort lautet: Nein. Nach RTL/ntv-Informationen wird das Unternehmen BWT nicht Sponsor beim US-Rennstall Haas, für den Schumacher seine erste Saison in der Königsklasse bestreitet. Zuvor hatte "Autosport" berichtet, Haas verhandle mit BWT über eine Zusammenarbeit. BWT hatte zuletzt Racing Point (jetzt Aston Martin) gesponsert und war für deren bekannte pinkfarbene Lackierung "verantwortlich".

Wird Williams pink?

Haas ist also raus, laut "Autosport" soll allerdings Williams mit BWT Gespräche führen. Mehr Klarheit gibt es vielleicht schon Anfang März, wenn das britische Team den neuen Boliden vorstellt. Williams hatte sich 2020 von Titelsponsor Rokit getrennt.

Formel 1: BWT seit 2017 als Sponsor aktiv

BWT (Best Water Technology) ist ein Unternehmen für Wasseraufbereitung mit Sitz in Österreich. Seit 2017 ist BWT in der Formel 1 als Sponsor aktiv. Nach dem Re-Branding von Racing Point zu Aston Martin zum Beginn der neuen Saison wurde das Engagement beim neuen Team von Sebastian Vettel beendet.

In der Vergangenheit wollte das Unternehmen auch schon mal bei Mercedes als Partner einsteigen, eine Zusammenarbeit scheiterte aber auch an der gewünschten pinken Lackierung. So blieb der Silberpfeil ein Silberpfeil, bzw. wurde 2020 ein Schwarzpfeil.

Mehr zu Mick Schumacher

Auch interessant