Bei Charity-Konzert für Flutopfer

Michelle zeigt sich wieder versöhnt mit ihrer Tochter Marie Reim

26. Juli 2021 - 11:29 Uhr

Gemeinsamer Auftritt von Michelle und Tochter Marie

Sängerin Michelle (49) und Tochter Marie Reim (21) zeigen sich nach bösen Gerüchten vereint auf einem Charity-Konzert. Welche emotionalen Worte die Mutter an ihre Tochter gerichtet hat, verraten wir im Video.

Schlager-Star in "Katastrophenzeit" wieder mit Marie vereint

Auf einem Charity-Konzert in Bottrop zeigen sich die Sängerin und die Matthias-Reim-Tochter Seite an Seite. Dass wir sie so sehen, hat scheinbar auch mit der Flutkatastrophe zu tun. Diese hat beide Frauen nachdenklich werden lassen und wohl auch dazu beigetragen, dass sie sich vereint zeigen. "Ich glaube immer an das Gute", erzählt Michelle. Und: "Da es in der Katastrophenzeit um Gemeinsamkeit geht, sind wir gemeinsam hier."

Und dieser Zusammenhalt herrscht nicht nur zwischen den zwei Schlagersängerinnen untereinander, sondern auch zwischen ihnen und denjenigen Menschen, die durch die Flut alles verloren haben. Beim Charity-Konzert, auf dem die beiden auftreten, geht es nämlich darum, Flutopfern in ihrer Notlage jetzt zu helfen. So viel Zusammenhalt loben wir uns doch. (nos)