Der Schlagersänger kann es nicht begreifen

Michael Wendler schimpft: Laura Müller hat fast alle Werbedeals verloren!

05. November 2020 - 11:11 Uhr

Michael Wendler: „Finde das sehr unanständig“

Er hatte es groß angekündigt und sein Wort gehalten: Nach wochenlangem Schweigen hat Michael Wendler (48) auf Instagram ausgepackt und über die Schlagzeilen rund um ihn und seine wirren Corona-Aussagen gesprochen. Sogar eine Entschuldigung kam dabei rum. Was den Schlagersänger allerdings am meisten beschäftigt ist, dass seine Frau Laura (20) wegen ihm nahezu alle Social-Media-Kooperationen – oder kurz gesagt Jobs – verloren hat. Wieso er das nicht verstehen kann, erklärt er oben im Video.

Laura Müller hat fast alle Kooperationspartner verloren

Dass Laura mit ihrem Job als Influencerin viel Geld verdient und sehr erfolgreich ist, ist mittlerweile keine Überraschung mehr. Sie lebt keineswegs auf Michael Wendlers Kosten und verdient schon lange ihr eigenes Geld. Michael hat der 20-Jährigen mit seinem DSDS-Ausstieg und seinen Corona-Theorien allerdings einen Strich durch die Insta-Rechnung gemacht. Denn wie er jetzt völlig entsetzt in seiner Story erklärt, sind nahezu alle Kooperationspartner seiner Ehefrau abgesprungen. "Ich kann die Firmen nicht verstehen, die sich von meiner Frau distanziert haben, nur weil sie glauben, dass sie ähnlich denkt wie ich", spricht er seine Gedanken aus. Nur ein einziges Unternehmen habe weiterhin mit Laura zusammenarbeiten wollen. "Und das kann ich wirklich überhaupt nicht verstehen", so der 48-Jährige.

Laura habe in Sachen Corona „keine große eigene Meinung“

Für Michael ist die Situation glasklar: "Laura ist ein eigenständiger Mensch und das hat Laura wirklich überhaupt nicht verdient, weil sie nichts getan hat."

Er kann den Zusammenhang zwischen seinen Aussagen und ihren Jobverlusten nicht nachvollziehen: "Ich kann die Firmen nicht verstehen, die sich von meiner Frau distanziert haben, nur weil sie glauben, dass sie ähnlich denkt wie ich. Ich muss hier ganz klar sagen, das tut Laura nicht [...] Sie ist eine junge Frau, die völlig unpolitisch ist."

Der Sänger geht sogar so weit und erklärt, dass Laura bezüglich der Corona-Maßnahmen der Regierung "keine große eigene Meinung" habe. Er wünscht sich, dass das auch ihre Kooperationspartner und Fans verstehen: "Man muss doch auch Menschen akzeptieren die sagen 'Mir ist das eigentlich egal'"

Für ihn seien die Reaktionen "sehr unanständig" und diese Konsequenzen seiner Aussagen war er sich definitiv nicht bewusst...