"Die haben mich angeschissen"

Michael Wendler: Bei Tinder gesperrt

22. Mai 2020 - 16:07 Uhr

"Die haben mich angeschissen"

Ja, auch Promis sind auf Dating-Plattformen unterwegs! Einziges Problem: Niemand glaubt so richtig, dass ihr Profil auch echt ist. So war es auch bei Michael Wendler (47), der (natürlich in Vor-Laura-Zeiten) nach seiner Anmeldung bei Tinder gesperrt wurde. "Innerhalb von fünf Minuten haben die mich angeschissen und gesperrt", verrät er jetzt in der RTL-Show "Pocher - gefährlich ehrlich". "Die haben also nicht geglaubt, dass ich es bin."

Laura ist "ein Sechser im Lotto"

Zwar lernte der Schlagersänger auch bei seinen Auftritten Frauen kennen, doch er wollte sein Glück bei einem noch breiteren Publikum suchen. Wie gut, dass Amor gnädig war und der Wendler dann doch ohne Tinder die große Liebe in Form seiner heutigen Verlobten Laura Müller (19) kennenlernte. "Das ist wie ein Sechser im Lotto gewesen", so Wendler.

„Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet!“ ab 26. Mai auf TVNOW

Schon im Sommer wollen sich Michael Wendler und seine Laura in Las Vegas das Jawort geben. RTL, VOX und TVNOW begleiten das Paar bei seinen Hochzeitsvorbereitungen bis hin zum schönsten Moment, wenn Michael Wendler und Laura Müller zum Traualtar schreiten.

Wer die Anfänge der polarisierenden Liebesbeziehung noch einmal Revue passieren lassen will, bekommt außerdem mit der dreiteiligen Doku "Laura und der Wendler – Wie alles begann" auf TVNOW ab sofort Gelegenheit dazu.