Michael-Myers-Darsteller George P. Wilbur ist tot

Michael-Myers-Darsteller George P. Wilbur ist tot
George P. Wilbur ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Stuntman und Schauspieler

Trauer um George P. Wilbur (1941-2023): Der US-Schauspieler und Stuntman, bekannt für seine Darstellung des Michael Myers in mehreren "Halloween"-Filmen, ist gestorben. Er wurde 81 Jahre alt.

Seinen Tod teilte Christopher Durand, ebenfalls Stuntman in der "Halloween"-Franchise, laut dem britischen "Mirror" am Donnerstag (2. Februar) auf Facebook mit. "George P. Wilbur ist gestern Abend verstorben. George, du warst einfach spitze und viel geliebt. Wir werden dich sehr vermissen."

Mehr als 100 Film- und TV-Rollen

George P. Wilbur startete seine Filmkarriere 1966 mit einer Komparsenrolle in "El Dorado". In "Halloween IV - Michael Myers kehrt zurück" (1988) und "Halloween VI - Der Fluch des Michael Myers" (1995) verkörperte er den berühmten Antagonisten. In "Halloween V - Die Rache des Michael Myers" war er als Stuntman für den Darsteller Don Shanks zu sehen.

Er war insgesamt an mehr als 100 Fernseh- und Filmprojekten beteiligt, unter anderem auch in "Flucht vom Planet der Affen" (1971), "Mission: Impossible" (1970-1973) und "Ghostbusters II" (1989). Seine Karriere beendete er Mitte der 1990er Jahre, 2012 und 2014 kehrte er nochmal für kleinere Rollen vor die Kamera zurück.

Wegbegleiter trauern um George P. Wilbur

In den sozialen Medien trauern mehrere Kollegen um den Schauspieler und Stuntman. "Halloween"-Drehbuchautor Daniel Farrands (53) kommentierte Durands Facebook-Post: "Sehr traurig, von Georges Tod zu hören. Er war so eine freundliche Seele und ein geschätztes Mitglied der 'Halloween'-Familie."

Schauspieler Spencer Charnas (37) twitterte: "Ruhe in Frieden, einer meiner liebsten Michael-Myers-Darsteller aller Zeiten, George P. Wilbur."

spot on news