Vulkan ist wieder aktiv

Popocatépetl spuckt Asche und Gestein

14. August 2019 - 10:06 Uhr

Im Video: Riesige Aschewolke über dem Popocatépetl

Neun Explosionen in 24 Stunden, davon zwei große: Das Beobachtungssystem des berühmten mexikanischen Vulkans zeichnet die Aktivität des Popocatepétl genau auf. Eine Webcam hat eine der Explosionen am Dienstagmorgen aufgezeichnet: Im Licht des Sonnenaufgangs gefilmt bricht eine riesige Aschewolke aus dem Krater des Vulkans hervor - im Video.

Warnung vor herabfallendem Gestein

Das Centro Nacional de Prevención de Desastres (CENAPRED), das den Vulkan überwacht, warnt davor, dem Krater zu nahezukommen. Herabfallendes Gestein und - bei Regen - Schlammlawinen machen es demnach gefährlich, sich dort aufzuhalten.

Zuletzt machte der Popocatepétl im Juli mit ähnlichen Ausbrüchen Schlagzeilen. Auch dort spuckte er riesige Aschewolken in den Himmel. Der Vulkan südöstlich von Mexiko-Stadt ist einer der aktivsten des Landes.