Mexiko: 32 Musiker nach Auftritt verschwunden

12. Februar 2016 - 8:08 Uhr

Nach einem Konzert im Zentrum Mexikos sind 32 Musiker verschwunden. Die Männer aus Mexiko-Stadt seien am Wochenende von ihrem Auftritt in der Ortschaft Apizaco im Bundesstaat Tlaxcala nicht zurückgekehrt, berichtete die Zeitung 'Excelsior' unter Berufung auf den Vater eines Musikers.

Die Familienangehörigen gehen davon aus, dass die Mitglieder der beiden Bands La Devastadora Banda Imperial und Tremenda del Pueblo entführt wurden. "Einer konnte fliehen und hat uns eine Textnachrichten geschickt, dass sie sie nicht gehen lassen", zitierte das Blatt eine Mutter. Der stellvertretende Staatsanwalt von Tlaxcala, Víctor Pérez, sagte im Radiosender Fórmula hingegen, ihm lägen keine Hinweise auf ein Verbrechen vor.