RTL News>Fussball>

Mesut Özil: Wechsel zu Fenerbahce Istanbul wohl fix - wird er Erdogans Nachbar?

Star-Kicker soll mit Fenerbahce einig sein

Mesut Özil vor Umzug nach Istanbul - wird er Erdogans Nachbar?

HANDOUT - 14.05.2018, Großbritannien, London: ARCHIV - Recep Tayyip Erdogan (r), Staatspräsident der Türkei, hält zusammen mit Fußballspieler Mesut Özil vom englischen Premier League Verein FC Arsenal, ein Trikot von Özil. (zu dpa "Grünen-Politiker Ö
Mesut Özil (li.) und Recep Tayyip Erdogan - werden sie nun Nachbarn?
BO nic sab hak nic fgj cul, dpa, -

Traumhaus soll schon gebaut werden

Mesut Özil ist ganz entspannt in London mit seiner kleinen Familie ins neue Jahr gestartet – und hat sogar erstmals sein Töchterchen Eda bei Instagram seinen Fans gezeigt . Die nächsten Monate könnten für die Özils aufregend werden: Wie türkische Medien berichten, ist sich der 32-Jährige mit Fenerbahce Istanbul über einen Winter-Wechsel einig. Offenbar wird auch schon das neue Traumhaus der Familie gebaut, in das der Kicker mit Frau Amine und Eda so schnell wie möglich ziehen will – direkt neben dem Eigenheim des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Mesut Özil soll Vertrag bis 2024 unterschreiben

Dass Özil den FC Arsenal verlassen würde, stand schon länger so gut wie fest. Sein Vertrag bei den „Gunners“ läuft im Sommer aus, der einstige Superstar kam schon seit März nicht mehr zum Einsatz und stand zuletzt nicht mal mehr im Arsenal-Kader .

Während zuletzt Berichte über eine mögliche Leihe bis zu seinem Vertragsende zu Juventus Turin in die Serie A laut wurden oder das Portal „football.london“ über einen Özil-Deal zwischen dem US-Club D.C. United und den „Gunners“ spekulierte, will die türkische Nachrichtenagentur „DHA“ erfahren haben: Der 32-Jährige ist sich mit Fenerbahce Istanbul einig, soll in der Türkei für dreieinhalb Jahre unterschreiben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Özil: Neues Haus neben Erdogans Heim?

Eine Bestätigung der Clubs steht noch aus, noch ist offenbar nichts unterschrieben. Doch in der Türkei, dem Heimatland von Özils Eltern und seiner Frau, sehnt man dem neuen Top-Verdiener in der Süper Lig entgegen.

Angeblich soll Arsenal noch bis Sommer das Mega-Gehalt von Özil zahlen, danach winken ihm fünf Millionen Euro als Jahresgehalt und ein Handgeld von 2,5 Millionen Euro – netto.

Besonders brisant: Der Weltmeister und ehemalige deutsche Nationalspieler, der nach einem Skandal 2018 um einen Auftritt mit Türkeis Präsidenten Recep Tayyip Erdogan aus der Nationalmannschaft zurückgetreten ist , soll nun Erdogans Nachbar werden. Laut „DHA“ laufen schon die Bauarbeiten für Özils neues Heim.

Dass er Istanbul liebt, das machte Özil schon mit seinem Instagram-Post am Dienstagabend offiziell. Jetzt fehlt nur noch das Foto mit dem unterzeichneten Vertrag und seinem neuen Fener-Trikot. Vielleicht gibt es ja direkt auch ein Exemplar für Edelfan und Nachbar Erdogan.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Dementi vom Özil-Berater

Allerdings scheinen sich die Fans doch noch gedulden zu müssen: Özils Berater dementierte die Gerüchte um eine Einigung mit Fenerbahce. „Wir fangen jetzt erst an, uns die Optionen mit allen Zahlen und Details anzusehen", sagte Erkut Sögüt bei ESPN: „Wenn wir im Januar gehen wollen, muss ich mit Arsenal sprechen. In den nächsten sieben bis zehn Tagen wird es etwas klarer sein, denn jetzt, wo das Transferfenster offen ist, können die Dinge schneller gehen."

Nur offenbar nicht ganz so schnell, wie es die türkischen Medien und Fans gerne hätten.