Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Mertesacker kritisiert Umgang mit Özil

Per Mertesacker und Mesut Özil
Die Teamkameraden bei Arsenal Mesut Özil (r.) und Per Mertesacker jubeln nach einem Treffer. Foto: Andy Rain/Archiv © deutsche presse agentur

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Per Mertesacker hat nach dem frühen Aus der DFB-Elf bei der WM in Russland den Umgang mit seinem früheren Bremer Vereinskollegen Mesut Özil kritisiert. "Alles an seiner Person festzumachen, ist falsch. Ich glaube, es ist ganz gut, dass er jetzt im Urlaub ist, dass er mal zurückblicken kann", sagte Mertesacker dem Radiosender NDR 2: "Ich denke, da ist er auch schon sehr selbstkritisch mit sich und kann das gut einschätzen."

Mertesacker, der im Nationalteam, bei Werder Bremen und dem FC Arsenal mit Özil zusammenspielte, bot sich Özil als Gesprächspartner an. "Er weiß, dass er mich jederzeit anrufen und auf mich zählen kann. Wir haben so lange zusammen gespielt und so viele tolle Sachen erlebt", sagte der 33-Jährige: "Aber ich glaube, es ist auch mal ganz gut, dass man mal rauskommt aus der Fußball-Welt und mit Freunden und Familien die Zeit verbringt."

Die Fotos der Nationalspieler Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan und die folgende öffentliche Diskussion hatten die Nationalmannschaft während der Weltmeisterschaft, bei der Deutschland in der Vorrunde ausschied, belastet.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen