Party mit Hunderten Mitarbeitern

Mercedes feiert den 6. Formel-1-WM-Titel - und erinnert an Niki Lauda

7. November 2019 - 12:55 Uhr

Mercedes hat es wieder einmal geschafft: Das Team ist wieder Konstrukteurs-Weltmeister, Lewis Hamilton sicherte sich souverän die Fahrerwertung. Zusammen mit Hunderten Mitarbeitern in England wurde der Erfolg gefeiert. Wie rührend das Team an den verstorbenen Niki Lauda erinnert und welche Kampfansage Valtteri Bottas an seinen Teamkollegen schickt, zeigen wir im Video.

Erfolg nur als großes Team möglich

Nach 17 Rennen war der Moment gekommen, auf den Toto Wolff und seine Team fast ein Jahr lang hingearbeitet hatten. Bereits vier Rennen vor Schluss durfte man bei Mercedes den 6. Konstrukteurstitel in Folge bejubeln. Weder Ferrari noch Red Bull konnten richtig in den Titelkampf eingreifen. Und auch Lewis Hamilton sicherte sich erneut vorzeitig den Weltmeister-Titel in der Fahrerwertung. Dass er das auch dem Team im Hintergrund zu verdanken hat, ist dem 34-Jährigen bewusst. "Ihr habt zu jedem einzelnen Sieg, zu jeder Pole Position, einfach zu allem beigetragen", dankte der Brite den Mitarbeitern.

Weltmeisterautos nochmal im Rampenlicht

Mercedes Twitter Bild Siegerautos
Mit diesen Autos kann man siegen: Mercedes zeigte die Weltmeisterautos der vergangenen Jahre noch einmal auf der großen Bühne.
© Twitter

Der Teamgeist wurde auch bei der Siegesfeier wieder beschworen: Neben einem Mannschaftsfoto, in dem die Mitarbeiter eine Sechs für den sechsten Titel bilden, gab auch noch einmal die Weltmeisterautos der vergangenen Jahre zu sehen.

"An alle, die hier mitgearbeitet haben - ich kann gar nicht in Worte fassen, wie stolz ich auf euch bin", feierte auch Valtteri Bottas seine Kollegen. "Es ist großartig, dass wir diesen Erfolg mit allen feiern konnten", ergänzte Hamilton. "Es kommen noch zwei Rennen dieses Jahr, darauf fokussieren wir uns auch, genauso auf die Zukunft, aber jetzt wollten wir diesen Moment genießen."

Das Ziel für die nächste Saison steht sowieso längst fest: Mercedes will den nächsten Erfolg - und dann den siebten Titel feiern.