Stark abgenommen

Menowin Fröhlich: Therapie schlägt an - Ex-DSDS-Star deutlich erschlankt vor Gericht

21. Mai 2021 - 10:49 Uhr

Menowin Fröhlich: Krasser körperlicher Wandel

140 Kilogramm – das ist das Gewicht, das Menowin Fröhlich zwischenzeitlich auf die Waage gebracht hat. Dass der ehemalige DSDS-Sänger zeitweise mit seinen Pfunden ziemlich zu kämpfen hatte, ist längst kein Geheimnis mehr. Vor allem die Abwärtsspirale aus Drogen und Stress seien für den steilen Anstieg auf der Waage verantwortlich gewesen. Jetzt will Menowin sein Leben wieder in den Griff kriegen und hat sich in eine Therapie begeben – und die zeigt erste Wirkung. Der 33-Jährige hat stark abgenommen, wie er uns oben im Video verrät.

Menowin wieder vor Gericht

Das Interview, in dem Menowin jetzt auch ausgelassen über sein Gewicht plauderte, entstand im Oberlandesgericht Frankfurt. Weil die Staatsanwaltschaft Berufung gegen eine ihm auferlegte Bewährungsstrafe eingelegt hatte, musste sich Menowin Fröhlich dort nun erneut verantworten (Alle Infos hier im Live-Ticker).

Es ging um ein Delikt aus dem Jahr 2019: Damals war Menowin mit Alkohol am Steuer erwischt worden. In einem ersten Verfahren war 2020 eine Bewährungsstrafe gegen ihn verhängt worden, doch die scheint der Staatsanwaltschaft zu milde gewesen zu sein. In einem halbstündigen Prozess musste sich Menowin jetzt erneut von seiner besten Seite zeigen. Dann die Hiobsbotschaft: Das Urteil aus dem vergangenen Jahr wurde aufgehoben, dafür droht Menowin jetzt tatsächlich eine Haftstrafe. In Kürze muss er sich erneut vor Gericht beweisen.

Die Therapie zeigt Wirkung

Parallel zu der damals auferlegten Bewährungsstrafe hatte sich Menowin in Therapie begeben müssen. Seit Dezember 2020 ist er nun dabei, seine Probleme anzugehen. Und der Aufenthalt in der Suchtklinik zeigt Wirkung. "Mir geht es wirklich sehr gut, ich bin seit 29. Dezember in Behandlung, das sind jetzt fünf Monate. Am Donnerstag geht es weiter in die nächste Einrichtung, auch nochmal dreieinhalb Monate. Dann sind fast 8/9 Monate rum. Mir geht's besser denn je", schwärmt der Sänger gegenüber RTL. Wie viel er währenddessen abgespeckt hat, verrät er uns oben im Video.

Damit diese positive Wirkung bleibt, müsse Menowin aber auch in den nächsten Monaten noch einmal am Ball bleiben, um wieder völlig fit zu werden. (cch)

Auch interessant