Mehr Touristen kommen nach Hessen: Plus von 1,9 Prozent

© deutsche presse agentur

14. November 2019 - 12:30 Uhr

Hessen erfreut sich bei Touristen eines immer größeren Zuspruchs. Wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte, kamen in den ersten drei Quartalen dieses Jahres 1,9 Prozent mehr Gäste als noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Insgesamt übernachteten zwischen Januar und September dieses Jahres 12,1 Millionen Gäste in hessischen Beherbergungsbetrieben mit zehn oder mehr Gästebetten. Davon stammten laut Landesamt 9 Millionen Gäste aus Deutschland, 3,1 Millionen zog es aus dem Ausland nach Hessen.

Im September blieb die Zahl der Gäste nach Angaben des Landesamts mit 1,5 Millionen hingegen auf Vorjahresniveau. Dies führte das Landesamt darauf zurück, dass zwar die Zahl der Inlandsgäste in diesem Monat im Vergleich zu 2018 um 1,9 Prozent stieg, die der Auslandsgäste aber um 5,5 Prozent zurückging.

Quelle: DPA