Mehr Finanzspritzen für beruflichen Aufstieg

Ein Stift liegt auf einem Antragsformular für BAföG. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn/Archivbild
© deutsche presse agentur

30. Juni 2020 - 15:52 Uhr

Mehr Finanzspritzen für den beruflichen Aufstieg: Die Zahl der Fortzubildenden mit Aufstiegs-Bafög ist in Rheinland-Pfalz gestiegen. 2019 erhielten rund 8700 Bürger eine Förderung im Rahmen des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Dienstag mitteilte. Das waren etwa 400 mehr als im Vorjahr. Insgesamt wurden 2019 rund 39 Millionen Euro im Land bewilligt, davon 16 Millionen als Zuschüsse. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Förderungen um 3,2 Millionen Euro. Die meisten Geförderten waren männlich (60 Prozent), mit deutschem Pass (97 Prozent), viele waren unter 25 Jahre alt (47 Prozent) und in einer Fortbildung mit mehr als 21 Monaten Dauer (68 Prozent).

Quelle: DPA