RTL News>News>

Mehr Bundeswehr-Soldaten nach Mali?

Mehr Bundeswehr-Soldaten nach Mali?

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen prüft eine Erweiterung der Bundeswehr-Aktivitäten in Mali. "Derzeit liegt die Mandatsobergrenze bei 180 Mann, 99 Soldaten sind vor Ort. Dieses Engagement könnten wir verstärken, das erwarten auch unsere Verbündeten, allen voran die französische Regierung", sagte die CDU-Politikerin dem 'Spiegel' laut Vorabbericht. "Ich könnte mir vorstellen, dass das Mandat auf bis zu 250 Mann aufgestockt wird."

Zugleich stellte von der Leyen in Aussicht, den EU-Einsatz in Zentralafrika mit einem Lazarett-Airbus zu unterstützen. Die EU-Außenminister hatten kürzlich die Entsendung von bis zu 1.000 Soldaten in das krisengeschüttelte Land beschlossen, in dem nach Einschätzung der Vereinten Nationen (UN) ein Völkermord droht. "Wir können nicht zur Seite schauen, wenn Mord und Vergewaltigung an der Tagesordnung sind", begründete die Verteidigungsministerin ihre Haltung.