Mehr als 400.000 Staus in 2013

Im Schneckentempo auf der Autobahn: Rund 415.000 Staus mit einer Gesamtlänge von 830.000 Kilometern hat es in diesem Jahr laut ADAC bislang gegeben. Damit hätten Autofahrer auf deutschen Autobahnen ähnlich lange im Stau gestanden wie 2012, teilte der Automobilclub mit. Zwar wurde im Vorjahr mit 285.000 Staus auf 595.000 Kilometern viel weniger registriert. Grund für den sprunghaften Anstieg sei aber nicht ein höheres Verkehrsaufkommen auf den Straßen, sondern eine verbesserte Datenerfassung.

Die Hälfte aller Staumeldungen stammte, wie auch in den vergangenen Jahren, den Angaben zufolge aus den Bundesländern Nordrhein-Westfalen (29 Prozent), Bayern (15 Prozent) und Baden-Württemberg (11 Prozent). Auch bei den Staukilometern lag Nordrhein-Westfalen mit 27 Prozent vor Bayern mit 18 Prozent und Baden-Württemberg mit 13 Prozent. Auf die fünf ostdeutschen Bundesländer entfielen demnach nur 7 Prozent der Meldungen und Staukilometer.