Mehr als 20.000 protestieren in Pakistan gegen Regierung

© REUTERS, FAISAL MAHMOOD

17. August 2014 - 11:35 Uhr

In der pakistanischen Hauptstadt Islamabad haben über 20.000

Demonstranten einen Rücktritt von Regierungschef Nawaz Sharif

gefordert. Die Bereitschaftspolizei sperrte zwei Straßen im

Zentrum mit Schiffscontainern und Stacheldraht ab, um ein

weiteres Vordringen der Regierungsgegner zu verhindern. Die

Organisatoren der Proteste sagten, die Demonstranten seien

friedlich, aber entschlossen. Sie würden die Proteste

fortsetzen, bis Sharif auf sein Amt verzichte.

Die Demonstrationen sind die bislang größte Herausforderung

für Sharifs Regierung, die seit 15 Monaten im Amt ist. Sharifs

Gegner werfen ihm vor, die Wahl im vergangenen Jahr manipuliert

zu haben.