RTL News>News>

Mehr als 1.000 Unfälle in NRW und ein lahmgelegter Flughafen

Schnee-Chaos in Westdeutschland

Mehr als 1.000 Unfälle in NRW und ein lahmgelegter Flughafen

Im Westen bricht ein Verkehrs-Chaos aus

Schnee, Glatteis, Staus und viele Unfälle: Vor allem im Westen sind die Winterdienste im Dauereinsatz. Allein in Nordrhein-Westfalen waren es bis zum Morgen über 1.000. Das Video zeigt, wie heftig das Schnee-Chaos war.

Köln und Bonn komplett verschneit

Der heftige Schneefall hat vor allem Köln teilweise lahmgelegt. Der Flughafen Köln/ Bonn musste sogar zeitweise schließen. Weil die Bahnen freigeräumt werden mussten, waren keine Starts und Landungen möglich. 16 Flüge gestrichen worden. Auf den Straßen kam es zu mehreren Unfällen, auch auf der A4 im Kölner Süden mit drei beteiligten Autos. Dadurch entstand ein kilometerlanger Stau.

Auch Bonn war komplett verschneit. 30 schneebedingte Unfälle innerhalb von drei Stunden. Die Streuwagen sind wegen der Staus kaum durchgekommen.