Reservierte Reaktion

Meghan & Harry: Freude über Baby Lili? Glückwünsche der Queen fallen kurz aus

08. Juni 2021 - 8:46 Uhr

Die Freude bei Harry und Meghan ist groß, aber...

Lilibet Diana heißt es also, das jüngste Mitglied der britischen Königsfamilie. Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) haben die Geburt ihres Töchterchens am Sonntag, den 06. Juni öffentlich bekanntgegeben – dabei hatte ihr Sprössling bereits am Freitag das Licht der Welt erblickt. Ganze zwei Tage hatten die Royals in London also Zeit, sich einen passenden Glückwunschtext zu überlegen. Doch das Ergebnis dürfte viele Fans bitter enttäuschen.

Kurzer und knapper Standard-Glückwunschtext von der Queen

Dass sich die britischen Royals überhaupt ein Herz gefasst haben und den Aussiedlern Harry und Meghan zur Geburt ihres Kindes gratuliert haben, grenzt bereits an ein Wunder. Immerhin hatten die Sussexes in den letzten Monaten für einigen Ärger gesorgt. Erst das explosive Oprah-Interview, dann die Doku über psychische Gesundheit und der Rundumschlag gegen die Familie – das Skandal-Pärchen hatte mit seiner Meinung über die Monarchie und die Machenschaften hinter den Palastmauern nicht hinter dem Berg gehalten.

Umso überraschender dann der Name ihrer Tochter: Lilibet Diana heißt die Kleine, die am 04. Juni zur Welt gekommen ist. Nicht nur eine Hommage an Harrys verstorbene Mama, sondern auch an die Queen höchstpersönlich. Ihr Spitzname lautet schließlich Lilibet. Doch davon scheint die gänzlich unbeeindruckt zu sein.

In einem kurzen Posting bei Instagram ließ sie lediglich ausrichten: "Herzlichen Glückwunsch an den Herzog und die Herzogin von Sussex zur Geburt von Lilibet Diana! Die Königin, der Prinz von Wales und die Herzogin von Cornwall sowie der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich über die Nachricht. Lilibet ist der 11. Urenkel Ihrer Majestät." Kein Wort zum besonderen Namen und der nicht zu übersehenen Ehrung. Auch für ein aktuelles Foto des Paares scheint es nicht gereicht zu haben, stattdessen wählte der Palast ein Hochzeitsfoto von Meghan und Harry.

Klingt ganz so, als würde noch immer jede Menge böses Blut zwischen den Royals und dem Sussex-Paar fließen. Es kann allerdings auch sein, dass die Queen ihre kleine Namensvetterin bereits per Videocall kennenlernen durfte und ganz persönlich ihren Dank ausgesprochen hat. Immerhin ist es kein Geheimnis, dass die Monarchin zuletzt regelmäßig mit Lilibets großem Bruder Archie gefacetimed hat.

Auch die anderen Royals gratulieren Harry und Meghan zu Baby Nummer 2

Weitaus euphorischer fielen übrigens die Glückwünsche von Prinz William und Herzogin Kate sowie Prinz Charles und Herzogin Camilla aus. Beide Parteien posteten nicht nur aktuellere Fotos von Harry und Meghan, sondern wählten auch ausgeklügeltere Worte.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

"Wir freuen uns riesig über die tollen Nachrichten der Geburt von Baby Lili. Herzlichen Glückwunsch an Harry, Meghan und Archie", texteten die Cambridges, während Harrys Papa und dessen Frau schrieben: "Herzlichen Glückwunsch an Harry, Meghan und Archie zur Geburt von Baby Lilibet Diana. Wir wünsche allen alles Gute in dieser Zeit."

(cch)

Auch interessant