Meet the Parents: Will Papa Achim seinen Sohn Dennis etwa gar nicht verkuppeln?

04. Mai 2017 - 9:27 Uhr

Hat Achim das Konzept von "Meet the Parents" falsch verstanden?

Eigentlich sollen die Eltern bei "Meet the Parents" ja Werbung für ihren Nachwuchs machen. Hat Dennis' Vater Achim da was falsch verstanden? Er rät Single-Frau Lena nämlich in der zweiten Folge, sich nicht für seinen Sohn zu entscheiden.

"Ich würde mich nicht für meinen Sohn entscheiden."

In der zweiten Folge von "Meet the Parents" will Single-Frau Lena ihren Traummann kennenlernen. Ihre Abschlussfrage an die Verwandtschaft lautet: "Warum soll ich mich für euren Sohn entscheiden?" Der Vater und die Schwester von Kandidat Christian machen ordentlich Werbung. "Weil er dich in schweren Zeiten zum Lachen bringt", so Papa Thorsten. Schwester Celina fällt noch viel mehr ein: Christian ist sportlich, geht gerne weg und Lena könne ihm alles anvertrauen. Mit Christian wird es nie langweilig. Soweit so gut. Doch dann ist Dennis' Papa Achim an der Reihe.

"Ja, also wenn ich ganz ehrlich bin, ich würde mich nicht für meinen Sohn entscheiden." Wie bitte? Hat Vater Achim etwa das Konzept von "Meet the Parents" nicht verstanden? Seine Antwort auf die Frage von Single-Frau Lena, warum sie sich für seinen Sohn entscheiden solle, sorgt jedenfalls für erstaunte Gesichter im Studio. Im Backstage-Bereich bei den drei Single-Männern löst Papa Achim mit seinem Statement dagegen Erheiterung aus. "Er ist der Geilste, ich schwör's dir", freut sich Christian. Auch Dennis' Konkurrent Michél ist sicher: "Er macht dich jetzt interessant."

Ob er damit Recht behält und Papa Achim noch gar nicht fertig mit seiner Antwort ist? Oder will er seinen Sohn Dennis tatsächlich in die Pfanne hauen? Am Sonntag, den 07. Mai, ab 19.05 Uhr gibt es die Lösung in der zweiten Folge unserer neuen Dating-Show "Meet the Parents".