Meet the Parents: Mama Kerstin verwechselt den Vornamen vom Lieblingspromi ihres Sohnes

14. Juli 2017 - 10:28 Uhr

Kurze Verwirrung bei der Frage nach dem Promifrauen-Typ

Singlefrau Deborah will von den Eltern der Kandidaten wissen, auf welche Promifrau die Jungs stehen. Mama Kerstin ist sich sicher, ihr Sohn Marc steht auf "Sindy Meis". Nach einem kurzen Einwand von Moderator Daniel Hartwich bemerkt sie aber ihren Fehler und berichtigt, dass sie natürlich Sylvie Meis meint. Unglücklich ist nur, dass Deborah so gar nicht diesem Frauen-Typ entspricht. Ist das ein Problem?

Mama Kerstin: "Generell ist er offen für alle Typen"

In der dritten Folge von "Meet the Parents" sucht Singlefrau Deborah nach ihrem Traummann. Zur Auswahl stehen Salvatore, Nico und Marc. Die 23-Jährige lernt allerdings zunächst nur die Eltern der Kandidaten kennen und muss sich durch clevere Fragen entscheiden, wen sie kennenlernen will.

Deborah selbst steht auf Johnny Depp, "wegen seines Kleidungsstils und seiner Tattoos". Jetzt will sie von den Eltern der Kandidaten wissen, auf welche Promifrau die Söhne so abfahren. Kerstin, die Mutter von Marc, ist sich da schnell ganz sicher: "Also, sein Idol ist in erster Linie Sindy Meis". Moderator Daniel Hartwich greift den kleinen Fehler natürlich lustig auf. "Die berühmte Sindy Meis. Die Ex-Frau des berühmten Fußballers Robert van der Vaart", witzelt er. Auch Marc, der mit den anderen beiden Kandidaten das Geschehen hinter der Bühne verfolgen kann, lacht sich schlapp. Aber dann bemerkt auch die Mama ihren Fehler und korrigiert ihn schnell.

Ein Problem bleibt aber. Single Deborah sieht mal so gar nicht aus wie Sylvie Meis. Sie ist ein dunkler Typ, mit schwarzen, lockigen Haaren. Aber Mama Kerstin stellt klar: "Generell ist er offen für alle Typen". Gerade noch einmal die Kurve bekommen.

Aber wird sich Deborah für Marc entscheiden oder ist diese Typen-Frage am Ende doch ein großes Problem? Das seht ihr am Samstag, 15. Juli, um 22.30 Uhr bei "Meet the Parents".