Intensivmediziner Janssens: Reisebeschränkungen im Augenblick "unheimlich wichtig"

Zweierlei Maß: Schulen schließt man und Flüge finden weiter statt

27. Januar 2021 - 14:27 Uhr

Weitere Problem-Viren dürfen nicht importiert werden!

Im Kampf gegen die Mutationen aus Brasilien, Südafrika und Großbritannien seien sofortige Reisebeschränkungen "unheimlich wichtig", sagt Intensivmediziner Uwe Janssens im RTL-Interview. Gerade bei den derzeit sinkenden Infektionszahlen könnten Flugbeschränkungen helfen. "Je niedriger wir kommen, je mehr spielt es eine Rolle, dass wir nicht von außen zusätzliche Problemviren importiert bekommen", so Janssens.

Die Regierung denkt derzeit über eine Eindämmung des Flugverkehrs nach.

+++Alle Entwicklungen zur Coronakrise finden Sie in unserem Liveticker+++

Mutationen konnten bisher ungebremst in unser Land kommen

Bei den unterschiedlichen Beschränkungen werde mit zweierlei Maß gemessen: "Was mich sehr traurig stimmt, ist der Tatbestand, dass wir in der Lage sind, Schulen und Kindergärten zu schließen, aber Flüge aus Südafrika, aus Brasilien und auch aus England sind ungebremst in unser Land hereingekommen."

Im Kampf gegen zukünftige und bekannte Mutationen müssten wir die Infektionszahlen "mit aller Macht" noch weiter drücken, so Janssens: "Je mehr Viren unterwegs sind, je mehr Menschen sich anstecken, je höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich neue Mutationen entwickele, oder Mutationen, die eine sehr starke Durchsetzungskraft haben, sich dann doch umgehend verbreiten."

Im Video: Alle Zahlen rund um das Coronavirus von heute

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".