Gegen Pelz

Nationalspieler Matthias Ginter posiert für PETA

Matthias Ginter posiert für PETA
© Marc Rehbeck für PETA, Marc Rehbeck

26. Februar 2020 - 10:51 Uhr

Deutscher Nationalspieler: „Das ist der Rest von Ihrem Pelz“

Gladbach-Profi Matthias Ginter macht sich für den Tierschutz stark. Der Nationalspieler posiert für die aktuelle PETA-Kampagne im DFB-Trikot und streckt ein gehäutetes Fuchs-Imitat in die Kamera. Damit tritt er in die Fußstapfen seines ehemaligen Mitspielers Marcel Schmelzer, der ebenfalls Teil der PETA-Kampagne gewesen war.

Der Gladbach-Profi hat selbst zwei Katzen: Balu und Mia

"Allein für einen Pelzmantel müssen 20 bis 30 Tiere sterben", sagt der Gladnach-Profi in der PETA-Kampagne. "Ich habe selbst zwei Katzen. Und ich will mir nicht vorstellen, dass sie auf einer Mütze oder in einem Pelzmantel enden würden. Meiner Meinung nach haben Tiere auch das Recht, weiterzuleben", sagt der Tierfreund.

Matthias Ginter mit seiner Frau Christina und seiner Katze im Jahr 2016

Matthias Ginter im Vaterglück

Am 19. Januar kam Söhnchen Matteo zur Welt. Und vielleicht trug auch seine Vorbildfunktion als frischgebackener Papa dazu bei, dass er sich jetzt öffentlich für das Wohl der Tiere einsetzt.