Matte beim Schweißen angezündet: Werkstatt in Flammen

Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

02. Juni 2020 - 6:20 Uhr

Bei Schweißarbeiten in einer Werkstatt in Limbach-Oberfrohna (Landkreis Zwickau) hat ein Mann einen Brand ausgelöst. Eine Schaumstoffmatte unter einem Auto habe Feuer gefangen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Wagen brannte komplett aus. Auch ein Gabelstapler, das Schweißgerät und Rohre an der Decke gerieten in Brand. Zur Höhe des Schadens gab es zunächst keine genauen Angaben. Verletzt wurde niemand.

Quelle: DPA