Matt Reeves: Magische Chemie beim neuen ‚Batman‘

Matt Reeves
Matt Reeves
© BANG Showbiz

18. Oktober 2021 - 17:00 Uhr

Matt Reeves hat die magische Chemie zwischen Robert Pattinson und Zoë Kravitz in 'The Batman' gelobt.

Der 55-jährige Regisseur hat den kommenden Superheldenfilm inszeniert und bereits jetzt angekündigt, dass die Zuschauer große Dinge von der Beziehung zwischen Roberts Bruce Wayne aka Batman und Zoës Selina Kyle aka Catwoman erwarten können.

Während des virtuellen DC FanDome-Events, bei dem am Samstag (16. Oktober) ein neuer Trailer zum Blockbuster veröffentlicht wurde, sagte Matt: "Es war einfach etwas ganz Besonderes und Magisches an der Art und Weise, wie Pattinson und Kravitz von Anfang an miteinander gespielt haben. Und so wusste ich sofort, dass ich dachte: 'Nun, es gibt nur einen wirklich ordentlichen Look.'" Zu den beiden Schauspielern, die ebenfalls an dem digitalen Event teilnahmen, sagte er: "Ich weiß, dass ihr Freunde seid. Und so gab es von Anfang an eine tolle Chemie, dass ich das Gefühl hatte, dass es eine Verbindung gab, die ganz natürlich war. Und ich habe das Gefühl, als wir gedreht haben, kam das offensichtlich immer mehr heraus."

Zoë sprach auch darüber, wie sie befürchtete, die Rolle während ihres Bildschirmtests zu verlieren, da sie einen Helm abnehmen musste. Der 32-jährige Star erinnerte sich: "Ich erinnere mich definitiv, weil dieser Bildschirmtest im Grunde mein Vorsprechen war, oder? Weißt du, Rob war bereits gecastet und das war mein Vorsprechen, und ich war wirklich nervös. Und ich erinnere mich, dass du mir einen Helm gegeben hast. Der schwierigste Teil, um ehrlich zu sein, ist der Helm. Es ist manchmal wirklich schwer, beim Abheben eines Helmes cool auszusehen. Und ich dachte: 'So verliere ich die Rolle. Ich verliere sie, weil ich keinen Helm abnehmen kann.'"

BANG Showbiz