2018 M06 27 - 10:49 Uhr

Dimitri Blinski aus Moskau

Sportschuhe in den Farben Russlands, handbemalt und für umgerechnet fast 300 Euro. Oder Handtaschen aus Holz mit der typisch russischen Matrjoschka, für 190 Euro: Fußball und Mode - das gehört zusammen, hat sich die Designerin und Businessfrau Aizel Trudel gedacht. Aizel hat 20 bekannte und junge, aufstrebende Modemacher zusammengebracht. 

Russische Mode von kreativen Köpfen

Entstanden ist ein Projekt unter dem Motto "Russian Essentials - Russland öffen". "Wir haben hier so viele kreative Köpfe, die können es durchaus aufnehmen, mit westlichen großen Labels", sagt Aizel. Wir haben uns die Mode vor Ort im Concept-Store angeschaut. Mehr dazu erfahren Sie im Video.