Maschinenbauer Singulus erhält Millionen-Auftrag aus China

15. Januar 2020 - 16:30 Uhr

Der Spezialmaschinenbauer Singulus hat von einer Tochter des chinesischen Baustoffriesen CNBM eine Bestellung für Anlagen zur Solarmodulproduktion erhalten. Das Auftragsvolumen für eine geplante Fabrik in der Stadt Xuzhou liegt in der ersten Ausbaustufe bei mehr als 50 Millionen Euro, wie das Unternehmen in Kahl am Main am Mittwoch mitteilte. Die Anzahlung für den Auftrag werde zeitnah erwartet, hieß es.

Die in den vergangenen Jahren arg gebeutelte Aktie von Singulus legte in der Reaktion auf die Order um mehr als 12 Prozent auf 5,58 Euro zu. Anfang 2018 hatte der Kurs jedoch noch auf einem Zwischenhoch bei 19 Euro gelegen. Singulus hofft schon länger auf den Auftrag des Staatskonzerns. Im September kassierte das Unternehmen seine Jahresprognose, weil sich die in Aussicht gestellte Bestellung immer weiter verzögert hatte.

Quelle: DPA