Neues "Projekt" für Martina

Martina Big plant nächste Brust-OP: "Größer, größer und größer!"

Martina Big möchte noch größere Brüste
Martina Big wünscht sich eine weitere Operation
Frank S. Bauer / Barcroft Images / Barcroft Media via Getty Images

Martina Big will aussehen wie Comic-Figur

Martina Big – der Name ist Programm. Zahlreiche Brust-OPs hat die 32-Jährige bereits an sich vornehmen lassen. Doch die sind ihr nicht genug. Sie verrät jetzt, dass sie sich bereits vor Weihnachten noch einmal unters Messer gelegt und die Brüste vergrößern lassen hat. Nicht zum letzten Mal. Martina findet ihre Brüste immer noch zu klein und plant eine erneute Operation. Diese sei dann auch Teil ihres neuen „Projekts“, wie sie erzählt.

Brust-OP vor Weihnachten

„Ich hatte kurz vor Weihnachten eine weitere Vergrößerung“, schreibt Martina auf Facebook und freut sich über ihre stetig wachsende Oberweite, „Ich mag es, wenn meine Brüste, größer, größer und größer werden.“ Doch neben den zu erwartenden, aber von ihr nicht thematisierten Rückenproblemen , kämpft Martina mittlerweile auch mit ganz alltäglichen Problemen, wie sie verrät: „Doch dieses Mal hatte ich ein Problem, als ich nach Hause fahren wollte. Meine Brüste sind so groß geworden, dass der Sicherheitsgurt im Auto nicht mehr passt.“

Martina Big kriegt den Sicherheitsgurt nicht mehr zu Wegen XXL-Brüsten
02:35 min
Wegen XXL-Brüsten
Martina Big kriegt den Sicherheitsgurt nicht mehr zu

1 weitere Videos

Neues Projekt: Aussehen wie Jessica Rabbit

In einem YouTube-Video mit dem Titel „Martina Big – Malaika Kubwa – Jessica Rabbit project“ gibt Martina einen Einblick in ihre persönliche Zukunft. Während „Malaika Kubwa“ nach ihrer Pigment-Therapie ihr afrikanischer Name sei, unter dem sie sich jetzt sieht, fällt ein weiterer Name auf: Jessica Rabbit. Jessica, wer?

Im Film „Falsches Spiel mit Roger Rabbit“ („Who framed Roger Rabbit“) aus dem Jahr 1988, war Jessica die Ehefrau des titelgebenden Heldens. Das Erkennungsmerkmal der Comic-Figur – natürlich ausschlaggebend für Martina – eine große Oberweite und eine schlanke Taille.

Bob Hoskins (l.) mit Jessica Rabbit (r.) im Film "Falsches Spiel mit Roger Rabbit".
Bob Hoskins (l.) mit Jessica Rabbit (r.) im Film "Falsches Spiel mit Roger Rabbit".
Disney

Dafür muss die Oberweite nochmal wachsen

Martina Big im Jessica Rabbit Look.
Martina Big im Jessica Rabbit Look.
martina-big.com, youtube

Um mit der Comic-Figur mit halten zu können, ist für Martina deswegen klar: „Meine Brüste sind schon sehr groß, aber nicht groß genug“. Sie peilt daher eine nochmalige Verdoppelung ihrer Brüste an, auch damit die Taille mehr zu Jessicas Aussehen passt. Einen ersten Schritt in diese Richtung hat sie schon gemacht: In ihrem YouTube-Video trägt sie eine rote Perrücke.