Markus und Lukas: Zwillinge mit verschiedenen Vätern

13. September 2011 - 8:51 Uhr

Halbgeschwister sorgen für Erstaunen

Markus und Lukas sind Zwillinge, trotzdem sind sie nur Halbgeschwister. Sie sehen sich nicht ähnlich und haben völlig unterschiedliche Charaktere. Das ist nicht verwunderlich, denn die Jungen haben zwei verschiedene Väter. Die Mutter der Zwillinge schlief innerhalb kürzester Zeit mit zwei Männern und wurde schwanger.

Zwillinge mit zwei verschiedenen Vätern
Markus und Lukas sind Zwillinge mit zwei verschiedenen Vätern

Zuerst hatte Charlotte Sex mit ihrem Ex-Mann Michael. Eineinhalb Tage später schlief sie mit ihrem Bekannten Tommy. Daraufhin wurde die Frau schwanger. Mit Tommy ist Charlotte, die Mutter der Zwillinge, heute verheiratet. Er ist der Vater von Lukas. Ihr Ex-Mann Michael hat Marcus gezeugt. Beide Kinder sind ihrem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten.

Dass es überhaupt möglich ist, von zwei verschiedenen Männern gleichzeitig schwanger zu werden, war der 38-Jährigen damals nicht bewusst. Sie verhütete nicht, da sie einen starken Kinderwunsch hatte, der jedoch lange Zeit unerfüllt blieb.

Zwillinge sind medizinische Sensation

Die ungewöhnliche Patchworkfamilie lebt harmonisch miteinander. Medizinisch gesehen sind die Zwillinge ein kleines Wunder. Die Chance, von zwei Männern gleichzeitig schwanger zu werden, liegt bei unter einem Prozent. Die beiden Jungs wissen bereits, dass sie verschiedene Väter haben. Warum das so ist, will ihre Mutter ihnen aber erst später erklären.