Schluss beim VfB Stuttgart

Mario Gomez zieht es in die USA

Fußball 2.Bundesliga Holstein Kiel vs. VfB Stuttgart Kiel, 2. Bundesliga , Holstein Kiel vs. VfB Stuttgart , Mario Gome
Fußball 2.Bundesliga Holstein Kiel vs. VfB Stuttgart Kiel, 2. Bundesliga , Holstein Kiel vs. VfB Stuttgart , Mario Gome
© Pressefoto Baumann/Cathrin Mülle, Cathrin Müller,

04. Juni 2020 - 10:40 Uhr

Alt-Star will nochmal angreifen

Mario Gomez zieht es im Winter seiner Karriere offenbar in die USA. Der 34-Jährige wird seinen Vertrag mit dem VfB Stuttgart nicht mehr verlängern. Das berichten die "Stuttgarter Nachrichten" und die "Stuttgarter Zeitung". Ein Transfer innerhalb Europas soll ausgeschlossen sein.

Zum Abschied mit dem VfB aufsteigen

Mario Gomez hört beim VfB Stuttgart nach der Saison auf. Mit dem Fußball soll aber noch nicht Schluss sein. Der Ex-Nationalspieler will zum Ausklang seiner aktiven Spielerkarriere zu neuen Ufern aufbrechen und möglicherweise ein Engagement in der Major League Soccer wahrnehmen.

Der größte Erfolg seiner Laufbahn war 2013 der Triumph in der Champions League mit dem FC Bayern. Gomez wurde dreimal deutscher Meister, absolvierte 78 Länderspiele (31 Tore). In der Bundesliga kam er für den VfB, bei dem er 2004 sein Debüt gefeiert hatte, den FC Bayern und den VfL Wolfsburg 328 Mal (170 Tore) zum Einsatz. 2007 war Gomez Fußballer des Jahres in Deutschland.

In dieser Saison plant der Bundesliga-Torschützenkönig von 2011 mit seinem Heimatclub die Rückkehr in die Bundesliga. Der VfB ist aktuell Tabellenzweiter der 2. Liga.

RTL.de/SID