Vorweihnachtliche Überraschung

BVB-Stars besuchen Kinderklinik in Dortmund

5. Dezember 2019 - 11:43 Uhr

Marco Reus und Co. zu Gast in der Kinderklinik

Vorweihnachtlicher Besuch: Mit voller Kader-Kapelle hat Borussia Dortmund die Kinderklinik in der westfälischen Stadt besucht und den kleinen Patienten zwischen 2 und 16 Jahren eine große Freude bereitet. Schon seit 20 Jahren besteht diese Tradition der BVB-Adventsbesuche.

Besuch mit großer Wirkung

Die Ärzte der Klinik bescheinigen dem BVB-Besuch eine fast schon therapeutische Wirkung. Da die Vorfreude auf die Stippvisite die Kids aufwühlt, sagen die Verantwortlichen erst zwei Tage vor dem Termin Bescheid, wann genau die großen BVB-Helden vorbeikommen. Manch ein Patient wollte sogar seine Entlassung um einen Tag verschieben, damit er noch beim BVB-Besuch dabei sein konnte.

Und auch eine junge Schalke-Anhängerin freute sich auf die Kicker des Ruhrpott-Rivalen. Das Schalke-Kissen wurde aber flugs versteckt.

Die Spieler um Kapitän Marco Reus brachten Geschenke in Form von T-Shirts, Autogrammkarten, Mützen und Aufkleber mit. Doch klar ist auch: Die materiellen Geschenke sind zweitrangig. Am wichtigsten ist den Kindern und Jugendlichen, die Fußballstars mit eigenen Augen zu sehen – und natürlich ein Erinnerungsfoto.